1. Slow food Market

cal

Stände und Logo des Slow Food Market Zürich 2011

Zum ersten Mal hat vergangenes Wochenende in Zürich Oerlikon der Slow food Market stattgefunden, eine Mini-Ausgabe der Mutterveranstaltung in Turin, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Wie bei der grossen italienischen Variante war ein Sammelsurium von Ständen vor Ort, mit engagierten Produzenten, die auf unterschiedlichste Weise ihre feinen Sachen präsentierten und die Teigwaren, geräucherten Fische und Kastanienkuchen fleissig an die erfreulich zahlreichen Besucher brachten. Die Mischung von Markttreiben, Vorträgen, Kochshows und Seminaren macht diese Messe so sympathisch chaotisch und ungezwungen und lässt nie stiere Messestimmung aufkommen. Wie das so ist in der Schweiz, trifft man sich, all die Sensorikerinnen, Einkäufer, Gastronominnen und Gastroschreiberlinge wollten sich diese Gelegenheit zu Recht nicht entgehen lassen.

Slow Food Market Zürich

boKon
boMap